INTERFERENCE                                                                                           (Draft 19/02)




"Weltklima" übertrifft "Umweltschutz" an Brisanz und Relevanz:
Klimapflege als global-existenzielle Herkulesaufgabe.




Immer mehr vom Selben, immer mehr vom Falschen?


Nur gemeinsam schaffen wir es. Jetzt beginnen.
Oder wir gehen gemeinsam unter. So um 2100.


Schweiz und EU:


Die Schweiz exportiert über 50% in die EU. Die EU exportiert etwa 6% in die Schweiz.

Wer ist wohl am stärkeren Hebel, wenn es um Verträge geht?

Möglicherweise überschätzt sich die Schweiz gewaltig und spielt sich etwas gar auf.

Schweiz und Welt:


Die Schweiz existiert seit bald 800 Jahren. Die Welt schon einiges länger.

Wer weiss, ob es die Schweiz in 800 Jahren noch geben wird? Die Welt eher und hoffentlich schon.

Warum sollte es die Welt also in ferner Zukunft kümmern, ob es die Schweiz früher gegeben hat.


Welt und Klima als Einflussfaktoren von Leben:

Belastungen menschengemacht
Selbstverbesserungen bisher
Kipp-Punkt erreicht
Passivität unentschuldbar
Schädigungen irreparabel

Einflussmöglichkeiten rechtzeitig umsetzen


Beziehung von Gesellschaft und Wirtschaft zu Welt und Klima

Bankrott der Systeme
Einsicht der Dominatoren fragwürdig
Handlungsreaktionen wirkungsschwach




INITIATIVES
SUBSTANTIAL

INSPIRATIONS
TRANSVERSAL


INTERACTIONS

INTRINSIC


INTERFERENCE
GLOBAL